Bildungshaus Schloss Goldrain - Schlossgasse 33 - I-39020 GOLDRAIN
http://www.schloss-goldrain.com/
Tel.   (0039) 0473-742433  - Fax (0039) 0473-742477 - info@schloss-goldrain.com

 



Musica Viva Vinschgau

In Zusammenarbeit mit dem Bildungshaus Schloss Goldrain

Jahresprogramm 2022

Musikalische Kostbarkeiten im Vinschgau

 

 

Sonntag, 30. Jänner 17.00 Uhr - Schlanders, Kulturhaus

Andrea Götsch, Klarinette
Alexander Perathoner, Horn
Amarida Quartett

W. A. Mozart: Quintett in Es-Dur KV 407 für Horn und Quartett
Giacomo Meyerbeer: Quintett op. 23 in Es-Dur für Klarinette und Quartett
Ludwig Thuille: Allegro aus dem Streichquartett Nr.2 in G-Dur
John Ireland: Sextett für Klarinette, Horn und Streichquartett

In Zusammenarbeit mit Bürgerhaus Schlanders





Samstag, 26. Februar, 20.00 Uhr - Schlanders, Kulturhaus

Faschingskonzert

Haydn Orchester




Sonntag, 20. März, 20.00 Uhr - Schluderns, Kultursaal

Cinquino Brass Ensemble

In Zusammenarbeit mit dem Bildungshaus Schluderns



MUSIK MERAN
Sonntag, 10. April, 17.00 Uhr - Meran, Stadtpfarrkirche

Johann Sebastian Bach
Johannespassion
Heidi Baumgarnter, Sopran
Yosemeh Adjej, Altus
Thomas Köll, Tenor und Evangelist
Benjamin Sattlecker, Bass
Chor der Klangverwaltung
Hofkapelle München
Rüdiger Lotter, Leitung




Samstag, 14. Mai, 19.00 Uhr - Marienberg, Stiftskirche

Ensemble N. N. (vokal und instrumental)
Lukas Punter, Leitung und Orgel
13 Musikraritäten aus Marineberg

Kompositionen der Konventsangehörigen
Alphons Sepp, Laurentius Martin und Marian Stecher
In Zusammenarbeit mit Tiroler Landesmuseen




Montag, 30. Mai - Mittwoch 1. Juni
Audio- & Video-Produktion: Historische Orgeln IV in Südtirol

Carlo Prati, 1651 - Pfarrkirche St. Lucius in Tiss, Goldrain 
Johann Caspar Humpel, undatiert - Kirche St. Helena in der Töll, Partschins
Johann Caspar Humpel, 1723-26 - Kirche St. Georg, Agums/Prad
Andreas Jäger, 1741 - Spitalskirche, Latsch 

Peter Waldner, Orgel

In Zusammenarbeit mit Brixner Initiative Musik & Kirche,
Tiroler Landesmuseen, Festival Musica Sacra




Sonntag, 10. Juli, 18.00 Uhr - Tartscher Bühel, St. Veit-Kirche

Ensemble Rosarum Flores

„Veitstanz“ – Die Legende des heiligen Vitus
Musik von Walter Freye, Paul Hofhaimer, Heinrich Isaac u.a.




Sonntag, 31. Juli, 20.00 Uhr - Schlanders, Kultursaal

Tölzer Knabenchor
Michael Hofstätter, Leitung


Werke von Felix Mendelssohn, Cesar Franck, Gioacchino Rossini,
Carl Orff, W. A.  Mozart und Volkslieder
In Zusammenarbeit mit Bürgerhaus Schlanders




Sonntag, 21. August, 18.00 Uhr - Kastelbell, Schloss Kastelbell

Ensemble archEvento

Andrea Mairhofer, Flöte, Verena Gamper, Violine,
Sylvia Lanz, Viola, Christian Bertoncello, Violoncello


Musik für Flöte und Streichtrio
W. A. Mozart: Flötenquartett in D-Dur KV 285
Franz Schubert: Streichtrio in B-Dur D 471
Antonin Dvorák: Quartett in F-Dur op. 96, Bearb. für Flöte und Streichtrio (E. Pahud)

 


Sonntag, 25. September - Schlanders, Pfarrkirche

Federico Fiorio, Sopran
la florida capella
Marian Polin, Leitung

Barbara Strozzi: Sacri musicali affetti (Venedig, 1655), 
gewidmet Anna de‘ Medici Erzherzogin von Österreich-Tirol



 

Freitag, 4. November, 20.00 Uhr - Schlanders, Bürgersaal

Gastkonzert der Piano Academy Eppan 2022

Vier ausgewählte junge Pianisten der Academy
bestreiten mit je 18 Minuten den Abend





MUSIK MERAN
Sonntag, 27. November, 17.00 Uhr - Meran, Kursaal

Junge Solisten am Podium
mit dem Kammerorchester Innstrumenti
Gerhard Sammer, Leitung



Montag, 5. Dezember, 20.00 Uhr - Schlanders, Kulturhaus

Haydnorchester von Bozen und Trient

In Zusammenarbeit mit dem Kulturhaus Schlanders

 



Sonntag, 18. Dezember, 16.30 Uhr - Schlanders, Pfarrkirche

Weihnachtskonzert - Stille Nacht, heilige Nacht
ensemble amarena
Maria Erlacher Sopran & Markus Forster Altus
Violine, Violoncello, Harfe/Laute, Orgel

Weihnachtsweisen und Werke von L. G. da Viadana, G. F. Händel, A. Vivaldi, J. S. Bach

 

 


____________________________

Liebe Mitglieder!

Sehr geehrte Musikfreunde!


Im Konzertjahr 2021 mussten Konzerte coronabedingt verschoben oder gar abgesagt werden. In den ersten Monaten des Jahres waren Veranstaltungen untersagt, einmal erkrankten die Musiker selbst an Corona, eine andere Gruppe durfte mangels Green Pass nicht einreisen bzw. auftreten. Nach Möglichkeit werden wir die ausgefallenen Konzerte nachholen. Für 2022 haben wir wieder eine Konzertreihe geplant und hoffen sehr, diese auch durchführen zu können.

Als Vorsitzender danke ich allen, die die Durchführung des Jahresprogrammes 2021 ermöglicht haben: dem Amt für Kultur, den Raiffeisenkassen des Vinschgaus, der Stiftung Südt. Sparkasse, der Gemeinde Schlanders. Großer Dank gilt dem Studio Müller für die für uns kostenlose Erledigung der Steuerangelegenheiten.
Weiters danke ich dem Kulturhaus Schlanders für die gute Zusammenarbeit, Schloss Goldrain und allen, die Räume zur Verfügung gestellt haben. Ich danke dem künstlerischen Leiter Dr. Josef Lanz, den Vorstandsmitgliedern, den Vereins- und Fördermitgliedem sowie den fleißigen Konzertbesuchern.

Der Mitgliedsbeitrag bleibt unverändert bei 20 €; Zahlungsmöglichkeiten bei den Konzerten oder mittels Überweisung.

Hermann Schönthaler



Bankverbindungen:

Raiffeisenkasse Schlanders:
IBAN IT 19 S 08244 58920 000300002909
Sparkasse Schlanders:
IBAN IT 54 X0604558 9200 0000 0508 200

Information:
Nr. 335/7020325 bzw. 334/9832412 (priv.)
Schloss Goldrain: Schlossstraße 33,
39021 Goldrain/Latsch, Tel. Nr. 0473/742433


In eigener Sache

„musica viva Vinschgau" sucht eine-n neue-n Vereins Vorsitzende -n. Ich beende meine nunmehr rund 30jährige ehrenamtliche Tätigkeit mit Ende des Jahres 2022. Interessierte melden sich bitte unter 334 9832412





Präsident: Dr. Hermann Schönthaler                Künstlerischer Leiter: Dr. Josef Lanz

Vorstandsmitglieder: Christine Karner, Hermann Reissner, Andrea Hanni, Gerda Frischmann

„Keine Kunst wirkt auf den Menschen so unmittelbar, so tief wie die Musik“, sagte Arthur Schopenhauer.

Moderne Mediziner geben dem Philosophen Recht. Musik rührt an unserer Seele. Sie entspannt psychisch und physisch, Seele und Muskel- sprich: das Herz.

Ähnlich äußert sich Matthias Georg Kendlinger: Musik verbindet, verändert, kann heilen.